über fjord line

Fjord Line wurde im Jahre 1993 gegründet. Mit einem Marktanteil von 20 % sind wir im internationalen Passagier- und Frachtverkehr zwischen Norwegen, Schweden und Dänemark die zweitgrößte Reederei Norwegens.

Wir sind ein junges Fährunternehmen, das in den letzten Jahren stark gewachsen ist – dank der Aufnahme neuer, moderner Schiffe in unsere Flotte, einer stetigen Erweiterung unseres Routennetzes, eines außergewöhnlichen Services und des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses, das wir unseren Passagieren und Frachtkunden bieten. Dabei stützt sich Fjord Line auf eine sehr solide Geschäftsbasis. Unser Handeln ist stets von Begeisterung, Verantwortung, Respekt und Engagement geprägt. Das Unternehmen verfügt über 700 Vollzeitmitarbeiter und befördert jährlich mehr als 1,2 Millionen Passagiere.

Unsere vier Schiffe verkehren auf fünf verschiedenen Routen zwischen Dänemark, Norwegen und Schweden. Neben dem Passagierverkehr sind wir auch auf dem Frachtsektor aktiv, wo wir Nutzfahrzeuge und Güter transportieren. Geleitet wird das Unternehmen von Rickard Ternblom, der seit dem 1. Januar 2015 unser CEO ist.

 

Quelle des Textes hier 

die strecken der fjord line

Bildquelle  von Wikipedia 

Flagge von Denmark OSLOFJORD

  • Typ Fähre FleetMon Fähre Symbol
  • Flagge Dänemark Flagge von Denmark
  • IMO 9058995
  • MMSI 219002929
  • Rufzeichen OUZI2
  • Baujahr 1993
  • Kiellegung    27.Sep.1992
  • Stapellauf     29.Jan. 1993
  • Länge 134,40 m
  • Breite 24 m
  • Tiefgang i.D. 5,7 m / ...
  • Geschwindigkeit i.D./Max 14,0 kn / 20,6 kn
  • Eigengewicht 3318 Tonnen
  • Bruttoraumzahl 16794 Tonnen
  • Seitenhöhe         13,20 meter
  • Vermessung        16.794 BRZ / 6.082 NRZ
  • Tragfähigkeit        3.318 tdw
  • Passagiere          882 Personen  / PaxKabinen 207
  • Fahrzeugkapazität  300 PKW

2014 wurde das Schiff von der neuen Bergensfjord abgelöst. Daraufhin wurde das Schiff ab dem 1.10.2013 für 30 Millionen €umgebaut und in Oslofjord umbeannt . Es bedient jetzt die Route Sandefjord - Strömstadt .

Die neue Bergensfjord fährt auch weiterhin im Dienst der Fjord Line